Seelsorge

Die Seelsorge ist das zentrale Element unserer Arbeit.

 

Seelsorge - FürsorgeJeder neuapostolische Christ hat ein Anrecht auf Seelsorge. Dazu stehen in der Gemeinde insgesamt 20 Seelsorger zur Verfügung. Neben dem  Vorsteher sind das 1 Evangelist, 8 Priester und 10 Diakone.

 

In persönlichen Gesprächen gibt es die Möglichkeit, sich auszutauschen und private Anliegen zu besprechen. Dies kann nach dem Gottesdienst oder bei Besuchen zu Haus geschehen.

 

  

Was sagt der neuapostolische Katechismus dazu?

 

"Jesu Wort und Tat sind Vorbild für die Seelsorge.

Die Seelsorge hat zum Ziel, den Glaubenden beizustehen und sie auf die Wiederkunft Christi vorzubereiten. Die Seelsorger begleiten die Anvertrauten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Seelsorge, auch bezogen auf praktische Lebenshilfe, ist eine Aufgabe der gesamten Gemeinde."

 

 

Seelsorge - Fürsorge1

 

Alle Gespräche werden im Rahmen der Schweigepflicht selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ältere und kranke Geschwister werden in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder zuhause besucht und betreut. Für diejenigen, die nicht direkt an Gottesdiensten teilnehmen können, besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich zu einem Gottesdienst per Telefon zuzuschalten.

 

Alle Seelsorger in der Gemeinde arbeiten auf ehrenamtlicher Basis. Für einen persönlichen Kontakt kann auch das Kontaktformular verwendet werden.

  Ernte Dank 2010